Beiträge von Ralf Brinkmann

    Danke Gwenni. Das mit dem einzelnen Hochkomma funktioniert tatsächlich. Dazu habe ich in der Hilfe bzw. in den Makrobeschreibungen nichts gefunden.


    Mein Signatur-Textfile ist anscheinend HTML, warum auch immer. Ich habe es vor vielen Jahren mal mit dem Notepad erstellt. Es hat auch jetzt noch die Endung .txt.


    Werde mich auch nochmal im Bugtracker verewigen.

    Leider funktioniert nach wie vor die Sache mit dem eingefügten oder angehängten Textfile nicht:


    %PUT="%PROGRAMDIR\SIG_Ralf.txt"


    (für die angehängte Signatur) führt dazu, dass nach jeder Textzeile eine Leerzeile angehängt wird. Die Signatur wird dadurch doppelt so lang.


    Und übrigens funktioniert bei mir das Auskommentieren mit %REM= auch nicht mehr (schon in der vorigen Beta nicht).


    %REM=%PUT="%PROGRAMDIR\SIG_Ralf.txt": Der Text wird trotzdem angehängt.

    %REM="%PUT="%PROGRAMDIR\SIG_Ralf.txt"": Ergibt eine Fehlermeldung.


    Wie geht es denn jetzt richtig?

    Ich habe die Sache mit den eingeschobenen Leerzeilen bei Einfügen eines Textfiles in eine Vorlage (zum Beispiel für eine Signatur) für diese Version im Bugtracker noch ergänzt, da der Fehler noch vorhanden ist. Bin gespannt, ob das noch in die endgültige Version einfließt.

    Leider ist das mit den eingefügten Leerzeilen in der Signatur (aus einem Signatur-Textfile) noch nicht gelöst.


    Wie fügt man denn in der Vorlage für eine neue Nachricht, Antwort und so weiter eine Kommentar- oder Beschreibungszeile ein? Also eine Zeile, die dann in der Nachricht ignoriert wird und nicht erscheint?

    Ich habe es schon mit "#", ":" und "%REM" versucht, hat aber alles nicht funktioniert.


    Ich würde dann vorläufig meine Signatur direkt in die Vorlage einfügen und die %PUT-Zeile auskommentieren.

    Der Editor im Forum verfährt wohl wie der HTML-Editor in The Bat! ;) Die Vorschau zeigt aber normalerweise das Endergebnis an. So kann man zumindest im Forum schon mal vorher erahnen, wie es später aussehen wird.

    Das hatte ich mindestens 20 mal probiert. Irgendwann wurde es dann "richtig" angezeigt. Nach dem Abspeichern war es trotzdem verkehrt. Ich werde nächstes Mal den Tipp von Gwen versuchen.

    Danke für den Tipp. Ich kam mir gestern wie blöd vor.
    Ich konnte die Links auch erst nach dem Absenden sehen. Habe mir selbst ein paar Testmails zugesandt.

    Die Geistereinträge von alten Versionen in "Programme und Features " (Programm deinstallieren oder ändern") in den Systemeinstellungen sind übrigens jetzt weg. Was bei mir geblieben ist, das sind immer noch die Leerzeilen nach jeder Textzeile in der Signatur.
    Mich wundert, dass das sonst niemand hat. Benutzt Ihr alle keine Textdateien für die Signatur? Oder was macht Ihr sonst anders? Drückt Ihr am Ende einer Zeile nicht die RETURN-Taste (ENTER), also Wagenrücklauf und Zeilenvorschub?

    sanyok, ich habe es jetzt mal mit %INCLUDE() versucht, mal mit UTF-8, mal ohne. Das Ergebnis war immer das selbe: Nach jeder Zeile eine Leerzeile. Wenn ich den Text der Signatur ohne Makro direkt als Text unter das "-- " eintrage, klappt alles wie gewünscht, aber das ist natürlich nicht Sinn der Sache. Ein anderes Zeichen am Zeilenende als habe ich nicht gefunden.

    Bei mir sieht zum Beispiel die Vorlage für eine neue Nachricht so aus:


    ---------------------------------------------------

    Hallo %TOFName!


    %Cursor


    Viele Grüße


    %FromFName

    --

    %PUT="%PROGRAMDIR\SIG_Ralf.txt"

    ---------------------------------------------------


    Vorlagen für Antworten und Weiterleiten ähnlich.


    Die Textdatei habe ich ganz normal mit dem Windows Editor/Notepad erzeugt. Sie enthält am Ende jeder Zeile ein RETURN. Wenn ich eine Nachricht/Antwort und so weiter schreibe, sieht es so aus, als seien am Ende jeder Signaturzeile zwei RETURNs. Ich muss die Leerzeilen dann immer händisch entfernen vor dem Versand.

    Kann ich nur bestätigen.


    Außerdem habe ich immer Probleme, wenn ich in der ersten Textzeile (die Anredezeile) etwas ändern möchte. Es reicht nicht, einfach mit dem Cursor hochzugehen und mittels CTR-SHIFT-Cursor die Zeile markieren zu wollen. Dann springt der Cursor an die unmöglichsten Stellen.


    Gerade eben habe ich auch erlebt, dass TB! nach meinem Text und den abschließenden "-- " in der (aus einem Textfile) angehängten Signatur nach jeder Zeile eine Leerzeile eingefügt hat.


    Ich hoffe, dass diese Kinderkrankheiten bald beseitigt sind.