Beiträge von Heidrun

    Der interne Bildbetrachter der 32-Bit Version kann z.B. keine großen Bilddateien anzeigen. Der der 64-Bit Version aber schon. Es gibt also sehr wohl an einigen Stellen Unterschiede zwischen den beiden Bit-Versionen. Die 64-Bit Version soll vor allem schneller sein. Hier ist z.B. der Auszug aus dem damaligen Statement:

    Mehr unter "32-Bit vs. 64-Bit".


    Man hängt immer noch an der 32-Bit Version ausschließlich wegen der 32-Bit Plugins oder man hat im Jahr 2020 immer noch ein 32-Bit OS. Ansonsten gibt's dafür wohl keinen vernünftigen Grund mehr.

    Danke für die Info, sanyok. Das mit der Geschwindigkeit war mir schon klar - deswegen habe ich auch die 64_Bit Version. Alles andere ist irgendwie an mir "vorbeigerauscht". ;)

    GwenDragon: Ach das meinst Du. Ich dachte, das hättest Du bei dem Screenshot selbst so beschnitten. Die Schrift ist jedenfalls komplett.
    Heidrun: Gleiche Version, allerdings bei mir 64 Bit, bei GwenDragon 32 Bit. Ob es daran liegt?

    Aber warum soll sich 32 Bit und 64 Bit in der GUI unterscheiden? Das "Grundgerüst" sollte ja wohl das gleiche sein. Aber gut - ich bin kein Experte. :)

    Also bei dem Screenshot, den Ralf gesendet hat, kann ich beim besten Willen nicht erkennen, das dort etwas abgeschnitten ist. Ich denke, er testet die gleiche Version wie du.

    Und eben darum ging's doch im Interview mit Stefan und eben das habe ich zitiert sowie aus eigener Erfahrung bestätigt. Aber einige hier wollen das wohl nicht glauben und zitieren gerne Beispiele aus dem beruflichen Umfeld, zu dem jedoch auch schon alles gesagt wurde. Im Ergebnis sollte daher jeder bei seiner Meinung bleiben.

    Genau - und dabei sollten wir es nun auch belassen. ;)

    Soeben ist Version 9.2.2 erschienen.

    Download:


    https://www.ritlabs.com/de/products/thebat/download.php?a


    Changelog:

    [!] Bei der Benutzeroberfläche werden Toolbar-2000 Komponente wieder eingesetzt, so dass die Reaktionsfähigkeit der Benutzeroberfläche dadurch wesentlich erhöht wurde

    [!] Chromium (CEF-Bibliothek v83.3) wird nun als einziger HTML-Renderingmodul eingestellt

    [+] Der Offlinemodus kann unter dem Menüpunkt "Optionen\Offline arbeiten" ein- und ausgeschaltet werden. Zusätzlich beobachtet das Programm ob die Internetverbindung vorhanden ist, um nutzlose Postfachüberprüfungen zu vermeiden

    [+] Bei der Zusammenfassungsansicht werden automatisch generierte Farben für verschiedene Absender verwendet

    [+] Taskleisten-Icon mit Markierung für ungelesene Nachrichten

    [*] Nachrichtentabs und Ordnertabs können mit dem Mausrad (scrollen/neigen, drücken) gesteuert bzw. gescrollt oder geschlossen werden

    [*] Änderungen im Memoeditor werden automatisch gespeichert

    [*] Standardmäßig werden die neu erstellten IMAP-Ordner zur Überwachungsliste des MailTickers hinzugefügt

    [*] Nachrichten ohne Empfänger werden nun als Entwürfe gespeichert, anstatt zu versuchen, sie zu versenden

    [*] Visuelle Änderungen bei den Elementen in der Nachrichten- und Ordnerliste.

    [*] Die Optionen für die Ansicht im alten Stil der Ordner- und Nachrichtenliste, sowohl die Zeilendichte, wurden unter "Optionen\Benutzereinstellungen\Weitere Einstellungen" hinzugefügt

    [*] Das Nachladen der externen Inhalte in die HTML-Nachrichten (weitere Optionen werden in den nächsten Programmversionen verfügbar sein) kann unter dem Menüpunkt "Optionen\Benutzereinstellungen\Betrachter|Editor\HTML-Betrachter" eingestellt werden

    [*] (#0002014) Die automatische Erkennung von URLs mit übereinstimmenden Klammern wurde verbessert

    [*] (#0002017) Die Schaltflächen "Auswählen/Abwählen" für Ordner wurden im Fenster "Nachrichten suchen" (F7) neu organisiert

    [*] Änderungen im Standardlayout des Programms für neue Benutzer

    [*] Separate Animationsoptionen für Taskleiste und Infobereich

    [-] Der Betriebssystem-Warnton wurde beim Anwenden der Tastenkombination Alt+L für die linksbündige Ausrichtung des Textes im MicroEd Nur-Text-Editor abgespielt

    [-] Beim Drücken der "Esc" Taste wurde das Fenster des Adressbuches nicht geschlossen

    [-] Die Symbolleiste der Schnellsuche blieb beim Tippen in der Nachrichtenliste inaktiv

    [-] Das Kontextmenü des HTML-Betrachters öffnete sich auf Monitoren mit hohen DPI-Werten an einer falschen Stelle

    [-] SmartSpace (Leertaste springt zur nächsten ungelesenen Nachricht) funktioniert nun bei allen Betrachtern

    [-] (#0001761) Der Programmfehler, der bei der Beantwortung einer noch heruntergeladenen Nachricht zu überlappenden Fehlermeldungen führte, wurde behoben

    [-] (#0001832) Die inaktive Option zur Auswahl der internen Implementierung von PGP wurde immer weiter in der Liste der PGP-Module angezeigt

    [-] (#0001837) Das Abwählen der Ordner zum Scannen im Adressverlauf führte zur Zugriffsverletzung Fehlermeldung

    [-] (#0001844) Das Layout des Betrachter-Profils wurde als leer angezeigt, bis man ein anderes Betrachter-Profil manuell auswählte

    [-] (#0001934) Die Schaltflächen im Bereich für Kopfzeilen waren zu breit

    [-] (#0001961) Die Einstellungen für den Memoeditor (angezeigt/ausgeblendet) bleiben jetzt zwischen den Sitzungen gespeichert

    [-] (#0001967) Der Memoeditor wurde nicht geschlossen, wenn man wiederholt Umschalt+Strg+I drückte

    [-] (#0002006) Die Nachrichtentabs wurden aus den Datensicherungsdateien nicht wiederhergestellt

    [-] (#0002021) Die Anwendungssymbole der zusätzlichen Fenster des Programms wurden nicht angezeigt

    [-] (#0002025) Das unnötig tiefes Verschachteln für die Farbeinstellungen unter dem Menüpunkt "Format\...\" im HTML-Nachrichteneditor wurde entfernt

    [-] Die OAuth 2.0 Autorisierung funktionierte beim E-Mail-Anbieter Mail.Ru nicht

    [-] Kein Standard-Adressbuch wurde automatisch beim ersten Programmstart erstellt

    [-] Fehlerhafte Anzeige des Programmhauptfensters beim Wiederherstellen aus dem Nachrichtenverzeichnis

    [-] Die Kontrollkästchen für die Auswahl der Konten beim Wiederherstellen aus dem Nachrichtenverzeichnis wurden nicht angezeigt

    [-] Das Fenster "Neues Konto anlegen" erschien beim ersten Programmstart im Hintergrund und war dem Benutzer nicht sichtbar

    [-] Änderungen bei der Benutzeroberfläche wurden falsch gespeichert

    [-] Bei der Suche im Nachrichtentext (Strg+F) in den separaten Fenstern tauchte die Suchleiste im Programmhauptfenster auf

    [-] Beim manuellen Download von externen Bildern in die HTML-Nachrichten wurden die aktiven Registerkarten im Nachrichtenvorschau gewechselt

    [-] Separat geöffnete Nachrichtenfenster wurden im Hintergrund angezeigt

    [-] Es war nicht möglich, mit der Tab-Taste aus dem HTML-Betrachter zu anderen Oberflächebereichen zu wechseln

    Offensichtlich steht T-Online bei Yahoo neuerdings auf der schwarzen Liste o.ä. Wieso die Nachricht aber nicht sofort zurück kam, was normalerweise passiert, ist überhaupt nicht verständlich und in Anbetracht dieses konkreten Umstandes sehr ärgerlich. Da braucht man sich nicht zu wundern, dass viele auf die eMails verzichten.

    Kann ich nur bestätigen. Gilt teilweise auch für AOL. Von beiden Providern herhalte ich die Fehlermeldung z.T. erst nach 24 Std. Da fragt man sich, ob die Server am Nord- oder Südpol liegen. X(

    Ich habe nun die Lösung des Problems gefunden. In einem anderen Threat hebe ich bereits von dem Problem berichtet in TheBat! aus dem GMail-Account eine Mail an sich selbst zu senden.


    Ich habe nun herausgefunden, das eben diese Mail, die in meinem Account bei Gmail im Internet im Ordner Entwürfe liegt, die Ursache ist. Entwurf gelöscht und schon startet TheBat! beim Anklicken eines Mail-Hyperlinks auch wieder so, das man direkt auch schreiben kann.

    Was mir gerade aufgefallen ist - wenn ich einen Hyperlink anklicke, öffnet sich zunächst das Programmfenster, dann der Nachrichteneditor, der dann sofort wieder vom Programmfenster überlagert wird. Ist das eine Einstellungssache? Kann das jemand nachvollziehen? Ich habe den PC zwischendurch auch schon neu gestartet - das Ergebnis ist immer das gleiche.


    TheBat! 9.2.1 Home 64_bit

    Win10 Pro build 2004 64_bit

    Auch mit der aktuellen Version kann ich von meinem Gmail-Account keine Nachricht an mich selbst versenden.

    Ich habe nun einmal folgendes ausprobiert. Einloggen in meinen Account auf Gmail im Internet; Überraschung: die Mail ist dort abgelegt im Ordner *Entwürfe*. Nun ergibt sich für mich die Frage, ist es ein Problem von TheBat! oder von Gmail? :/

    Ich habe diesen grauen Balken ebenfalls. Leider hilft der Trick von Ralf Brinkmann bei mir nicht. :(


    TheBat! Home 9.x (64 Bit)

    Win10 Pro (64 Bit)