Übersicht zur manuellen Sicherung/Wiederherstellung

  • I. Sicherung


    Folgende Daten müssen für ein komplettes Backup gesichert werden (in ein 7z, RAR, ZIP o.ä. Archiv packen und/oder einfach auf eine andere Partition bzw. einen anderen Datenträger, wie eine externe Festplatte, CD/DVD/BD oder USB-Stick kopieren/brennen):


    • Das PROGRAMMVERZEICHNIS inkl. aller Unterverzeichnisse (z.B. IMAGES, PLUGINS, SPELLER).


      Dieses Befindet sich standardmäßig unter C:\Program Files (x86)\The Bat! (32-Bit TB!-Version) bzw. C:\Program Files\The Bat! (64-Bit TB!-Version). Falls man das Programmverzeichnis auf Anhieb nicht findet, kann man es in der Registry (s. u.) unter ProgramDir sehen.


    • Das MAIL- bzw. NACHRICHTENVERZEICHNIS.


      Weiß man nicht, wo sich dieses befindet, schaut man entweder in The Bat! unter "Optionen | Benutzereinstellungen | System/Datensicherung" rechts oben nach oder in der Registry unter Working Directory oder sucht auf allen Festplatten sowie Partitionen nach dem Verzeichnis MAIL oder nach den Dateien MESSAGES.TBB bzw. MESSAGES.EBB, falls man die OTF-Verschlüsselung aktiviert hat. Hierbei ist jedoch zu beachten, zuerst im Windows-Explorer unter "Extras | Ordneroptionen | Ansicht" versteckte Dateien und Ordner anzeigen zu lassen, da die Suche ansonsten eventuell nichts finden würde.


      Befindet sich das MAIL-Verzeichnis im Programmverzeichnis, wird es bereits zusammen mit diesem gesichert, so dass eine separate Sicherung nicht mehr erforderlich ist. Dieser Schritt kann dann übersprungen werden.


    • Den REGISTRY-SCHLÜSSEL HKEY_CURRENT_USER\Software\RIT (vgl. Registrierungsdatenbank).


      Dazu geht man über "Start -> Ausführen... -> regedit.exe" in den Registry-Editor, sucht den o.g. Schlüssel, klickt in der linken Ordnerleiste mit der rechten Maustaste auf RIT und wählt "Exportieren". Nun gibt man den Speicherort (am besten dort, wo auch die restlichen Backup-Dateien sind) sowie den Namen für die zu exportierende REG-Datei an.


    II. Wiederherstellung


    Um die gesicherten Daten zurückzuspielen, geht man ganz einfach wie folgt vor:

    • Alle Verzeichnisse an ihren ursprünglichen Platz zurück kopieren und ggfs. vorhandene Dateien überschreiben.
    • Exportierte REG-Datei per Doppelklick in die Registry importieren und mit "OK" bestätigen.

    Das war es auch schon!



    III. Anmerkungen


    • Am besten klappt die o.g. Sicherung mit dem Tool TBManager. Die entsprechende Anleitung dazu befindet sich unter " Externe Sicherung mittels TBManager ".
    • Alternativ kann man auch eine spezielle Batch-Datei für die Sicherung verwenden. Der entsprechende Thread dazu heißt " TheBat! Backup Batch - x32_x64 vom 21.03.2006 ". Die betreffende Batch-Datei ist dort im Post #67 angehängt.
    • Zu den einzelnen Dateien und Verzeichnissen sowie Registry vgl. " Wo befinden sich welche Einstellungen/Informationen? ".
    • Möchte man die Registry regelmäßig sichern, empfiehlt sich das Anlegen einer Batch-Datei. Informationen dazu sowie ein Beispiel findet man unter " Informationen zu Batch-Dateien ".
    • Falls die exportierte REG-Datei nicht vorhanden ist, geht man wie folgt vor:

      • Alle Verzeichnisse wie bei der normalen Wiederherstellung zurück kopieren.
      • The Bat! starten. Nun kann man ein neues Mailkonto anlegen, da das Programm ohne entsprechende Registry-Einträge denkt, dass es neu installiert wurde. Hier gibt man einfach den Namen des Kontos so ein, wie es bei der Sicherung geheißen hat (siehe Namen der Unterverzeichnisse im MAIL-Verzeichnis). The Bat! erkennt nun das Konto und übernimmt die Daten aus der alten Installation. Benutzernamen sowie Passwort für den Nachrichtenabruf überprüfen!

      Bei dieser Methode gehen leider alle Einstellungen verloren, die in der Registry gespeichert waren (z.B. die Lizenz, ferner fast alles, was unter "Optionen | Benutzereinstellungen..." gespeichert war, sowie Spaltenbreiten, Fenstergrößen und -positionen etc.). Diese muss man dann neu erstellen bzw. anpassen. Filter, Vorlagen und andere Kontoeigenschaften bleiben jedoch vollständig erhalten, da sie in Dateien gespeichert sind (vgl. dazu die o.g. Übersicht, wo sich welche Einstellungen befinden).

    • Haben sich die Pfade des Programm- und/oder des MAIL-Verzeichnisses nach der Wiederherstellung geändert, geht man wie folgt vor:

      • Alle Verzeichnisse wie bei der normalen Wiederherstellung zurück kopieren.
      • REG-Datei importieren.
      • Regedit.exe starten (s.o.) und im o.g. RIT-Pfad alle Werte überprüfen, um gegebenenfalls Pfade anzupassen.
      • The Bat! starten und vor der weiteren Verwendung zuerst alle Vorlagen und Filter überprüfen, um gegebenenfalls Pfade anzupassen.
    • Falls man vorwiegend die in The Bat! integrierte Datensicherung über das Menü "Hilfsmittel | Datensicherung..." verwendet, sollte man auf jeden Fall zusätzlich immer auch eine manuelle Sicherung nach der o.g. Anleitung erstellen, da die integrierte Sicherung oft Probleme verursacht und darüber hinaus auch nicht alle Dateien aus dem MAIL-Verzeichnis sichert (so fehlen u.a. die Regeln des Bild-Download-Managers). Dabei sollte man jedes Mal folgendermaßen vorgehen:

      • Zuerst manuell nach der o.g. Anleitung sichern.
      • Dann die Ordnerwartung über das Menü "Ordner | Ordnerwartung..." vor allem mit der aktivierten Integritätsprüfung/Reparatur durchführen. Falls dabei etwas repariert wurde, sollte erneut eine manuelle Sicherung erstellt werden.
      • Und erst danach über die in The Bat! integrierte Funktion sichern.

      Bei der Wiederherstellung kann man dann:

      • zuerst über die im Menü "Hilfsmittel | Wiederherstellung..." integrierte Funktion wiederherstellen, da es u.U. schneller und bequemer geht;
      • falls es dabei jedoch Probleme geben sollte, kann man immer noch manuell nach der o.g. Anleitung wiederherstellen.
    • Es existiert kein Tool, mit dem man die über die interne Datensicherung erstellte TBK-Datei reparieren oder zumindest entpacken könnte. Früher gab es TBK Digger (noch zu finden z.B. hier). Das Tool wird jedoch nicht mehr weiterentwickelt und ist zudem nicht mit aktuellen The Bat! Versionen kompatibel. Sollte also eine TBK-Datei defekt sein, kann man nichts dagegen tun! Daher kann an dieser Stelle zum wiederholten Mal nur dazu geraten werden, immer (auch) manuell zu sichern. Ihr wurdet gewarnt! 8)