Beiträge von HansHSV

    Nicht nur das GnuPG kaputt ist auch ansonsten komme ich mir vor wie eine Kuh die nur gut zum Melken ist.
    Der einzige Grund warum ich meine V8 gegen eine V9 getauscht habe damit ich in Zukunft die updates für bugfixes mitbekomme.
    Weil wenn nich ehrlich bin großartig bis auf ein paar neue icons für die Inbox hat sich zumindestens im sichtbaren Spektrum nichts getan.
    Somit wird man schon indirekt dazu gezwungen ein upgrade zu mache.

    Hatte das gleiche Problem auch, sowie das ich das hier hatte:


    ,----- [ Error ]
    | 23.03.2020, 05:15:19: IMAP - Connect to the IMAP server imap.mail.me.com on port 993
    | 23.03.2020, 05:15:20: IMAP - Introduction TLS handshake
    | !23.03.2020, 05:15:21: IMAP - TLS handshake error. An existing
    | connection was closed by the remote host
    `-----


    Die Lösung bei mir war (lt. support) die Datei C:\Users\...\AppData\Roaming\The Bat!\AntispamSnipersslstg2.bin zu löschen. Danach ging alles nach einem neustart von TB wieder.


    Muss man aber erst mal drauf kommen, zumal das apple Konto gar nicht mal gefiltert wird.

    Hallo,


    Mal eine ernsthafte Frage ob der Umstieg wirklich lohnt von V8 -> V9?


    Wie ich lesen konnte sind die einzigen Neuerungen:

    • New interface controls in the main window of the program and in the editor window. DevExpress controls are used instead of TB2K/TBX/SpTBX
    • New way of handling the user interface layout configuration. Also, there is a new file - "userdef.xml", instead of "tbuser.def" previously used

    Wie schon vorher hier im Beitrag erwähnt ist ja die login funktion für die Zeit bereits in der 8er Version enthalten.


    Somit sind die oben genannten Neuerungen ganz offensichtlich die einzigen neuen Funktionen. Da frage ich mich natürlich ob es sich wirklich lohnt fast genauso viel wie für die Vollversion hin zu legen. Meine die Ersparnis ist grade mal 10€ für das Upgrade.


    Eventuell hat ja der eine oder andere schon Erfahrungen mit der V9 sammeln können, weil habe ehrlich gesagt nicht wirklich lust mir die V9 zu installieren um dann fest zu stellen das ich doch bei der V8 bleibe weil es sich nicht lohnt.


    Danke schon mal für die Antworten.

    Ist es eine Beta? Hat der Entwickler vielleicht gesagt, wann sie für alle verfügbar sein wird? Die letzte soll laut Download-Seite nämlich immer noch v3.3.4.2 sein.
    Und wie genau funktioniert es? Die Option "SSL-geschützte Verbindungen filtern" bleibt aktiviert und das ASS-Zertifikat ist importiert?

    Hallo,


    Ob es Beta ist oder nicht darüber hat sich der Entwickler nicht ausgelassen. Habe es einfach installiert das update und danach ging alles. Das Zertifikat habe ich ja bereits schon installiert gehabt (daran dürfte sich nichts ändern) und auch lt. Anweisung in das Installationsverzeichnis kopiert. Habe danach (weil ging ja vorher nicht) die SSL Funktion wieder eingeschaltet. Ansonsten kann ASS ja schlecht die Emails filtern da ja alle Konten bei mir per SSL laufen.

    Soweit ich das verstanden habe, muss man das ASS-Zertifikat importieren, damit es auch mit der Überprüfung von SSL-Verbindungen klappt. Ich habe in dem o.g. Thread und zwar hier zwei Links ins ASS-Forum mit weiteren Infos gepostet.

    Ja das hatte ich schon gemacht aber auch das scheint nicht zu funktionieren.



    Habe dem Entwickler jetzt mal email geschickt. Hatte genau die Anleitung benutzt wie im ASS Forum veröffentlicht.
    Sprich import des Zertifikats (Funktioniert ja auch mit GMAIL und 1und1), speichern des Zertifikates im ASS Installations Ordner sowie einstellen unter S/Mime + TLS das der Interne handler benutzt wird.

    Die gleiche Fehlermeldung bekommen jetzt auch die teknik.io Nutzer, s. IMAP - TLS-Handshakefehler bei mail.teknik.io
    Ich bin dabei auf diesen Thread gestossen - AntiSniper Add-on / Emails werden nicht automatisch verschoben in den Junk folder :( . Danach könnte das Problem mit ASS und der aktivierten Option "SSL-geschützte Verbindungen filtern" zusammenhängen. Nutzt du zufällig ASS oder z.B. ein externes Programm, das geschützte Verbindungen überprüft, wie AntiVirus oder Security Suite? Wenn ja, dann schalte dort die entsprechende Option ab.



    Damit es keine Missverständnisse gibt. Es geht doch nicht etwa um eine echte 2FA mit einem Handy? Denn die funktioniert mit TB! nicht. Wenn's allerdings nur um das für ein angeblich nicht sicheres Programm gesondert generierte Password geht, was mittlerweile wohl alle US-Mailanbieter verlangen, so z.B. auch GMail und Yahoo, dann müsste es klappen.

    Ja nutze ASS. Ja kann es bestätigen das ganz offensichtlich dieses Verhalten mit der Option "SSL-geschützte Verbindungen filtern" zusammenhängt.
    Wenn ich diese Ausschalte dann funktioniert alles, habe ich die Option eingeschaltet (was ich ja muss um meine anderen funktionierenden Konten zu prüfen) kann ich bei Apple keine Emails empfangen.


    Zur 2FA ist sowohl bei Apple als auch sprich wenn ich mich auf der Webseite z.B. iCloud anmelde benötige ich einen PIN welchen ich per SMS zugeschickt bekomme und für Email benötige ich das von Apple generierte APP passwort.


    Danke für die Hilfe im übrigen. Muss ich wohl noch mal ein Ticket bei ASS öffnen.

    Hallo,
    Weiß nicht ob ich einfach nur zu Dumm dazu bin oder wo es genau hakt.
    Wenn ich versuchte einen Apple Email Account in meiner Fledermaus einzurichten bekomme ich immer TLS fehler:


    !26.11.2019, 16:37:06: IMAP - TLS-Handshakefehler. Eine vorhandene Verbindung wurde vom Remotehost geschlossen


    Bei mir ist 2FA aktiviert und ein App spezifisches Passwort wurde generiert und auch eingetragen in die Fledermaus, trotzdem bekomme ich das ganze nicht an's laufen.
    Ich habe als Protokoll TLS benutzt mit dem Port 993. Aber die Fledermaus mag mich einfach nicht wenn es um die Einrichtung eines Apple Accounts geht.
    Jemand eine Idee woran es liegt und wie man es beheben kann? Nutze derzeit im übrigen die V8.8.9


    Danke schon mal für die Antworten.


    ----
    modedit Titel ergänzt, da kein Account-Problem sondern Zertifikat

    Hallo,


    Ich habe heute einen Bug bei Ritlabs eingereicht da ständig beim Signieren ein Popup Fenster hoch kommt mit dem verwendeten Schlüssel.
    Außerdem habe ich in dem Bug gemeldet das ständig bereits geprüfte Emails neu geprüft werden müssen auf Gültigkeit da TB offensichtlich das Ergebnis nicht speichert.


    Hier der Link zum Bug: https://bt.ritlabs.com/view.php?id=1773


    Gruß aus Huntsville
    Hans

    Hänge mich mal einfach an das Thema dran.


    Warum bekommt man beim Signieren eigentlich folgende Meldung

    Zitat

    gpg: "0E6A44B55937A58C" wird als voreingestellter geheimer Signaturschlüssel benutzt


    Die Nachricht wird zwar signiert ist jedoch etwas verwirrend für mich. Kann man das irgendwo abstellen das beim Senden ständig diese Meldung kommt?
    Die andere Frage die ich diesbezüglich habe wäre ob man irgendwo einstellen kann das TB automatisch prüft ob eine Signatur gültig ist?
    Ich kenne das z.B. von Thunderbird mit Enigma so das man einfach nur auf die Email geht (signiert) und diese Signatur dann automatisch geprüft wird.
    Auch weiß ich nicht ob das so gewollt ist das TB jedes mal neu prüft anstatt zu speichern das diese Email schon überprüft wurde auf Gültigkeit, sprich ich muss jedes mal neu auf den Briefumschlag zum prüfen klicken.


    Danke schon mal Vorab.