Maildarstellung aus IMAP-Postfach schneller als von lokalen Ordnern

  • Hallo,

    als Heavy User (>400.000 Mails in verschiedenen Ordnern, POP-Inbox jedoch immer unter 500 Mails) stelle ich fest, dass die Darstellung der Mails im dreigeteilten Bildschirm (wenn ich also von einer Mail zur nächsten gehe) in einem IMAP-Postfach weitaus schneller läft als wenn ich die gleichen Mails in einem lokalen Ordner eines POP-Postfaches ansehe. Auch das Nachladen von HTML-Bildern ist im IMAP-Postfach viel schneller. Könnt ihr das bestätigen? Wie könnte man die POP-Postfachordner beschleunigen?

    Am PC sollte es nicht liegen: i9 von 2019, TB-Nachrichtenverzeichnis liegt auf einer aktuellen SSD...

    IMAP- und POP-Postfach rufen die Mails vom gleichen Server ab (Postfix+Dovecot).

  • The Bat! 10.0.10 32bit Windows 11 21H2:
    Ich seh’ da mit meinem Dovecot-Mailserver keine Unterscheide bei POP3 und IMAP beim Öffnen des PDFs.

    Nach 1-2 Sekunden (Mailverzeichnis ist auf HD) ist das PDF offen.


    Eventuell Sicherheitssoftware auf deinem Windows?

    Irgendwelche The Bat!-Plugins, die nur bei POP3 greifen?

    Und schon mal Ordner repariert/komprimiert mit The Bat!s Ordnerwartung?

    The Bat! Pro 10.x BETA (32bit) | Win 11 Pro x64 | GnuPG 2.3.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.