[Bug] Vorlagen in Filter funktionieren nicht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • mse schrieb:

    Ich hatte erwartet, dass die Antwort erstellt und dann in den Postausgang gelegt wird. Statt dessen wird die Antwortmail direkt versandt.
    Es ist wie mit der Lesebestätigung, nur dass man bei ihr einstellen kann, ob sofort versandt oder erst im Postausgang gespeichert werden soll (es gibt ja bekanntlich noch zwei weitere Einstellmöglichkeiten). Bei der o.g. Filteraktion ist leider nur der sofortige Versand fest eingestellt. Wenn man aber das Passwort nicht gespeichert hat, sondern es jedes Mal manuell eingeben muss, kommt erst das Fenster mit der Passwortabfrage, so dass man spätestens jetzt den Versand verhindern kann.
  • Nun, warum es bei sanyok funktioniert und bei mir nicht, weiß ich nicht. Bei mir kommt auch keine Passwortabfrage für die Signierung mit GPG.

    Was das manuelle Reinkopieren der .TBB anbelangt, findet Ctrl Alt Shift L trotzdem nicht alle Ordner. Mir unverständlich.

    Auch nach löschen der ACCOUNT.CFN sowie dem neu eingeben der Daten passt es trotzdem nicht mit meinem Filter.

    Was ist eigentlich so komplex an dem Filter für Eingehende Nachrichten des Kontos:

    Quellcode

    1. $$$$ TB! Message Filter $$$$
    2. beginFilter
    3. UID: [6DDD45E3.01CF7511.6267550C.484B9F43]
    4. Name: TEST
    5. Filter: {\0D\0A\20`2`0`TEST\0D\0A}
    6. Reply template %QINCLUDE\3D\22anrede\22\0D\0A\0D\0Aam\20%ODate\20um\20%OTime\20schriebst\20Du:\0D\0A\0D\0A%Quotes\0D\0A\0D\0A%INCLUDE\3D\22%MAILDIR\5Cgwendragon-sig.txt\22\0D\0A queue
    7. IsActive
    8. Ignore
    9. IsSendQueue
    10. endFilter


    und der Automatischen Antwortvorlage:

    Quellcode

    1. %QINCLUDE="anrede"
    2. am %ODate um %OTime schriebst Du:
    3. %Quotes
    4. %INCLUDE="%MAILDIR\gwendragon-sig.txt"


    mit dieser Datei gwendragon-sig.txt

    Brainfuck-Quellcode

    1. --
    2. Mit liebem Gruß
    3. %FromFName
    4. E-Mail: gd@gwendragon.de
    5. Web: http://gwendragon.de/
    6. +-----------------------------------------------------------------+
    7. | E-Mail mit GnuPG signiert/Signed with GnuPG |
    8. | |
    9. | GnuPG-Signatur RSA/4096bit |
    10. | Key-ID: 0x269218D092DD50ED |
    11. | Fingerprint: A856 CB19 1371 BF21 E2F9 DC09 2692 18D0 92DD 50ED |
    12. +-----------------------------------------------------------------+
    13. %SingleRe%-
    14. %QuoteStyle="none"%-
    15. %PGPMIME%-
    16. %SIGNCOMPLETE%-
    Alles anzeigen

    sowie der Schnellvorlage anrede:

    Quellcode

    1. %IF:"%TIME='hh:mm:ss'"=>"00:00:00":"%IF:'%TIME=""hh:mm:ss""'<='04:59:59':'Gute Nacht '"%-
    2. %IF:"%TIME='hh:mm:ss'"=>"05:00:00":"%IF:'%TIME=""hh:mm:ss""'<='08:59:59':'Guten Morgen '"%-
    3. %IF:"%TIME='hh:mm:ss'"=>"09:00:00":"%IF:'%TIME=""hh:mm:ss""'<='18:59:59':'Guten Tag '"%-
    4. %IF:"%TIME='hh:mm:ss'"=>"19:00:00":"%IF:'%TIME=""hh:mm:ss""'<='23:59:59':'Guten Abend '"%-
    5. %TOFNAME,



    Ich kapiers nicht wieso sich The Bat! weigert! :evil: :?:
    The Bat! Pro 8.x BETA (32bit) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von GwenDragon () aus folgendem Grund: Syntax im Filtercode korrigiert

  • GwenDragon schrieb:

    Nun, warum es bei sanyok funktioniert...
    So wie ich das verstanden habe, wird auch bei mse und MoNeo eine automatische Antwort generiert, nur dass bei MoNeo nicht signiert wird, was eventuell mit der doppelten Einstellung zusammenhängt. Das wollte er noch testen.


    GwenDragon schrieb:

    Was das manuelle Reinkopieren der .TBB anbelangt, findet Ctrl Alt Shift L trotzdem nicht alle Ordner.
    Ich habe vorgeschlagen, dass du die beiden Ordner manuell in TB! erstellst. Danach schließt du TB! und kopierst die entsprechenden TBBs darein. Wenn du jetzt TB! startest, müssten die Nachrichten in diesen Ordnern angezeigt werden. Die o.g. Tastenkombination braucht man dabei nicht, insbesondere da sie nur Ordner und keine Nachrichten wiederherstellen kann.


    GwenDragon schrieb:

    Auch nach löschen der ACCOUNT.CFN sowie dem neu eingeben der Daten passt es trotzdem nicht mit meinem Filter.
    Wie ich in dem anderen Thread geschrieben habe, kann ich mir auch nicht vorstellen, dass die Filter irgendwie mit den Kontoeigenschaften zusammenhängen, so dass eine Kontorekonstruierung Abhilfe schaffen könnte.


    GwenDragon schrieb:

    Was ist eigentlich so komplex an [...] der Automatischen Antwortvorlage
    Wie ist es, wenn du dort gar nichts einträgst? Und wie ist es, wenn du es ohne PGP/GPG testest?
  • sanyok schrieb:

    So wie ich das verstanden habe, wird auch bei mse und MoNeo eine automatische Antwort generiert,

    So isses.

    sanyok schrieb:

    nur dass bei MoNeo nicht signiert wird, was eventuell mit der doppelten Einstellung zusammenhängt. Das wollte er noch testen.

    Hatta. Gerade eben. Egal was im Konto eingestellt ist - also immer signieren oder halt nicht - es wird nicht nach der Passphrase gefragt und die Mail kommt unsigniert beim Empfänger an (na wenigstens stimmt das!).

    Interessanterweise findet TB! (bzw. inzwischen Voyager) jedoch problemlos den Schlüssel, denn ein %INSERTPGPKEY hängt den Public Key korrekt in die Mail (nicht als Anhang, sondern Inline). Die Mail bleibt aber unsigniert. Wenn ich die Mail dann manuell signiere und/oder verschlüsseln will, geht das ganz normal. Sieht für mich so aus, als würde einfach das entsprechende Makro nicht funktionieren.
    Schönen Tach ooch noch!
    MoNeo
    The Bat! Professional Edition 32-bit, 7.2 final, auf Windows 7 (64-bit) Pro (Build 7601) und Win10 64-bit,
    AntiSPAMSniper und Nutzer von Bernds nahezu genialen "Mehrsprachigen Vorlagen" & XMP
  • sanyok schrieb:

    Wie ist es, wenn du dort gar nichts einträgst? Und wie ist es, wenn du es ohne PGP/GPG testest?
    Der Filter wird angeblich getriggert laut Log

    Quellcode

    1. 22.05.2014, 08:45:12: FETCH - 234 Nachricht(en) im Postfach, davon 1 neue
    2. 22.05.2014, 08:45:12: FETCH - Nachricht empfangen von TEST <spam123456@gwendragon.de>, Größe: 1338 Bytes, Betreff: "TEST"
    3. >22.05.2014, 08:45:12: FILTR - Empfangene Nachrichten von spam123456@gwendragon.de (1338 Bytes) (Filter "TEST"), URL: msgid:op.xf801gtohi4fk4@pcbuero.intern?folder=\\GwenDragon\Inbox
    4. 22.05.2014, 08:45:12: FETCH - Verbindung beendet - 1 Nachricht(en) empfangen

    und Statistik, aber keine Antwort gesandt, sonst stände die im Log!
    The Bat! Pro 8.x BETA (32bit) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von GwenDragon ()

  • Ich habe jetzt mal mit den Optionen des Kontos gespielt.
    :!: :!: Sobald ich im Konto OpenPGP aktiviere habe, funktioniert die Antwortvorlage nicht mehr.


    Könnt ihr das bitte mal prüfen?

    Für mich ist das ein Bug!
    The Bat! Pro 8.x BETA (32bit) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.
  • Wenn ich am Anfang der Antwortvorlage des Filters zusätzlich das Makro %NOUSEPGP einfüge, wird eine Antwort erzeugt.
    Alles sehr seltsam!

    ich halte das für einen Bug, dass OpenPGP nicht aktiviert sein darf.
    The Bat! Pro 8.x BETA (32bit) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.
  • Eben noch mal rumprobiert: Wenn der Filter auf eine Adresse reagieren soll wird eine Antwortmail mit der im Filter hinterlegten Vorlage erzeugt. Allerdings nicht signiert und auch nicht sofort versandt. Egal, was im Konto eingestellt ist.

    Sofern es darum geht, auf den Betreff zu filtern, werden hier auch keine Antwortmails ezeugt. Nix, nada, niente. Im Filterlog steht die Filterausführung allerdings drin.

    Damit sollten wir in etwa wieder Gleichstand haben - es liegt wohl dann an dem Filterkriterium, ob eine Antwortmail erstellt wird oder nicht.
    Schönen Tach ooch noch!
    MoNeo
    The Bat! Professional Edition 32-bit, 7.2 final, auf Windows 7 (64-bit) Pro (Build 7601) und Win10 64-bit,
    AntiSPAMSniper und Nutzer von Bernds nahezu genialen "Mehrsprachigen Vorlagen" & XMP
  • Lösungsansatz

    Nachdem ich den ganzen Thread noch einmal durchgearbeitet habe und mir einige Gedanken gemacht habe, bin ich auf folgendes Lösungsmodell gekommen:
    1. Eigene Mailadresse (Alias) für Schlüsselanforderungen definiert (läuft hier über ein CatchAll, aber das ist ja egal)
    2. Im entsprechenden Konto einen Filter angelegt, der die Empfängeradresse abfragt - ohne Aktion
    3. Subfilter angelegt, der den Betreff nach einer bestimmten Key-ID durchsucht
      Aktion 1: Automatische Antwort erzeugen;
      Aktion 2: Mail als gelesen markieren;
      Aktion 3: Mail als beantwortet markieren
    4. Optionen: Filter ist aktiv; Mit anderen Filtern fortfahren; In Postausgang speichern
    5. Ordner: Nur Eingang

    Die Vorlage im Filter entspricht meiner oben bereits geposteten, nur dass ich zusätzlich %INSERTPGPKEY ans Ende gehängt habe.

    Mit diesen Einstellungen war der Test in Ordnung: Die Nachricht wurde erstellt und im Ausgang des betroffenen Kontos abgelegt. Beim Öffnen der Mail ist 'Signieren' aktiv und beim Absenden werde ich nach der Passphrase gefragt. Mail kommt dann dementsprechend signiert und mit dem Key am Ende der Mail beim Anfordernden an.

    Dadurch ermutigt, habe ich zwei weitere Subfilter erstellt, die nach jeweils anderen KeyIDs suchen. Aktionen sind die selben wie beim ersten, die Vorlage unterscheidet sich halt, weil Konten und Schlüssel differieren.

    Nun kann ich auch für den Fall, dass jemand mehrere Schlüssel in einer Mail anfordert, jeweils eine korrekte Antwort erstellen - vom richtigen Konto, mit der richtigen Absenderadresse (für den Fall, dass man mehrere Aliase mit verschiedenen Keys in ein Postfach laufen lässt) und natürlich den korrekten Keys.

    In den betroffenen Konten (außer dem CatchAll) ist überall die Nutzung von PGP und das automatische Signieren aktiviert.

    Und was soll ich sagen: Geht! Mensch, DAS GEHT! :thumbsup:

    Jetzt noch ein entsprechendes mailto in die Signatur der Konten und: "Passt!"

    Offen ist jetzt noch die Prüfung, ob beim nächsten automatischen Versand von Mails aus den Konten auch die Passphrase abgefragt wird. Beim manuellen Versenden der Mails hat das geklappt (ich hab noch jedes Mal reingeschaut, ob 'Signieren' wirklich aktiv ist). Bin aber optimistisch.
    Schönen Tach ooch noch!
    MoNeo
    The Bat! Professional Edition 32-bit, 7.2 final, auf Windows 7 (64-bit) Pro (Build 7601) und Win10 64-bit,
    AntiSPAMSniper und Nutzer von Bernds nahezu genialen "Mehrsprachigen Vorlagen" & XMP
  • Um die letzte Frage in diesem Thread zu beantworten: Sofern die Mails nicht noch einmal geöffnet werden, werden sie auch nicht signiert. Zu diesem Thema gibt es aber jenen Thread. Dieser hier ist für mich erledigt.
    Schönen Tach ooch noch!
    MoNeo
    The Bat! Professional Edition 32-bit, 7.2 final, auf Windows 7 (64-bit) Pro (Build 7601) und Win10 64-bit,
    AntiSPAMSniper und Nutzer von Bernds nahezu genialen "Mehrsprachigen Vorlagen" & XMP
  • MoNeo schrieb:

    Das kann man dann wohl mal manuell lösen.
    Kann man.
    Aber wenn schon Rutlabs damit wirbt
    reply with a custom template;


    Productivity Improvement

    Smart Sorting Office
    * The Sorting Office is a powerful filtering system that not only sorts your incoming, outgoing, read, and replied messages to folders, but also can auto-respond; reply with a custom template; forward, redirect, print, or export messages; send read confirmations; run an external program and more. Once you spend a few minutes setting up sorting rules, you can forget about drag-and-dropping messages from folder to folder. The Bat! sorting office can even run a mailing list server with full subscribe/unsubscribe functionality. More...
    ritlabs.com/en/products/thebat/features.php

    Mal sehen, was Ritlabs nun vorhat, Bug ist ja gemeldet über Support.
    The Bat! Pro 8.x BETA (32bit) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.