V 1.62r: wie beschädigte Datenbank reparieren?

  • Hallo Leute,


    ich wollte eigentlich auf die neue Version 4 updaten.


    der Versuch vor einigen Wochen in das alte Verzeichnis von
    V 1.62r direkt uozudaten ist fehlgeschlagen da meine
    Konten nicht richtig konvertiert wurden.


    ich wollte heute einen neuen Versuch machen und von V 1.62r
    aus eine Datensicheruung machen um diese damm mit V 4
    einzulesen.


    Die Datensicherung klappt aber nicht.


    ich bekomme die Fehlermeldung:


    Bei der Sicherung aus dem Ordner
    Eingang
    ist ein Fehler aufgetreten.
    Möglicherweise ist der Datenbankindex beschädigt.
    Löschen Sie die *.TBI-Datei, lesen Sie den Ordner
    erneut ein und versuchen Sie eine neue Datensicherung.


    Ich habe alle .TBI-Dateien des Kontos gelöscht,
    aber der Fehler tritt immer wieder auf.


    Was kann ich tun?


    Gruß


    Jürgen

  • Backup auf Dateisystemebene, dann die Ordnerwartung durchlaufen lassen.


    Aber bitte frag mich nicht, wo die in der Uralt-Version versteckt ist bzw. ob es die da überhaupt schon gab...

    Ein Auto hat einen Platten. Woran erkennt man, dass der Fahrer Informatiker ist?
    Ganz einfach: Er überprüft, ob der Fehler auch an einem anderen Reifen auftritt.

  • Hallo Jürgen,
    ich weiß nicht wie groß und wie wichtig Deine Maildatenbank ist.
    Leider gab es in der v1 noch keine interne Wartung, so das man auf externe Lösungen zurück greifen musste. Bei einer beschädigten Maildatenbank (v1/v2) hat mir das Tool TheBat! Message Recovery schon gute Dienste erwiesen. Solltest Du nicht weiter kommen, könntest Du mit diesem Tool deine Maildatenbank reparieren.
    Allerdings muss man jeden Ordner einzeln rekonstruieren, ist also sehr aufwendig.


    Du findest das Tool hier: http://thebat.zetema.de/download_tools.html#backup


    Viel Glück
    de:bugger