THE BAT - Netzwerkfähig? Zukunftsfähig?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • THE BAT - Netzwerkfähig? Zukunftsfähig?

    Hallo,

    seit 2005 nutz ich The Bat - und es funktioniert einfach zuverlässig.
    Die paar Fragen hat mir das Forum beantwortet.

    Besonders schätze ich, das ich die Mails dann abholen kann wen ich es möchte und nicht immer von hereinflatternden Nachrichten gestört werde!

    Jetzt stehe ich vor einer weiteren Herausforderung.
    Unsere PC Struktur wird grundlegend erneuert. D.h. Server, DSGVO konforme Datensicherung der E-Mails, Speicherung aktualisiert, diversen neue Rechner ... etc.
    (Nur zur Info - wir sind ein Kleinbetrieb mit 5 Desktoprechnern und 3 Lapis und 2-3 Handys)

    Ist The Bat Netzwerkfähig? Kann ich in The Bat Berechtigungen vergeben? Bsp.: Die Werkstatt kann nur auf bestimmte Mails zugreifen? Kann ich von außerhalb mit dem Handy auf unsere Mails zugreifen?
    Ist The Bat die Zukunft für uns?

    Kann mich jemand bei dieser Entscheidung unterstützen?

    Danke im Voraus!

    :thumbup:

    Anja Kliese
  • Kfz-Beyer schrieb:

    Ist The Bat Netzwerkfähig? Kann ich in The Bat Berechtigungen vergeben?
    Schaue dir die Online-Hilfe unter https://www.ritlabs.com/de/support/help/49/ an. Das Ganze ist im Programm unter "Optionen | Netzwerk & Administration..." zu finden.


    Kfz-Beyer schrieb:

    Kann ich von außerhalb mit dem Handy auf unsere Mails zugreifen?
    Wenn die Nachrichten auf dem Server bleiben, dann hat TB! ja nichts mehr damit zu tun, da der Zugriff mittels Handy/Smartphone über eine entsprechende App unmittelbar auf den Server erfolgt. Die in TB! eingestellten Berechtigungen gelten ja nur innerhalb des Programms.

    Falls ihr in der Firma jedoch eine Mailserver-Software braucht, dann könnt ihr auch BatPost in Betracht ziehen.
  • Hallo Sanyok und GwenDragon,

    erst einmal danke für die Antworten!

    Leider bin ich nur User, und verstehe deshalb nicht alles gleich in der Tiefe.

    Vor ein paar Jahren - dachte ich - das es eine Netzwerk-Version von TB zu kaufen gab. Wo ist die denn heute? Das wäre ja für mich der "erste Schritt". Aufrüsten auf eine Netzwerkfähige Version.

    Gab es da nicht auch eine App für das Handy?

    Einen eigenen E-Mail Server, das ist tatsächlich im Gespräch gewesen. ABER ich denke das möchte ich mir aktuell nicht antun, weil ich wie gesagt nur User bin. Da habe ich zu wenig Ahnung.

    DANKE im Voraus!

    Anja Kliese
  • Kfz-Beyer schrieb:

    Vor ein paar Jahren - dachte ich - das es eine Netzwerk-Version von TB zu kaufen gab. Wo ist die denn heute?
    Es gab schon immer nur TB! Home und TB! Pro (Unterschiede) sowie BatPost.


    Kfz-Beyer schrieb:

    Gab es da nicht auch eine App für das Handy?
    Nein.


    Kfz-Beyer schrieb:

    Einen eigenen E-Mail Server, das ist tatsächlich im Gespräch gewesen. ABER ich denke das möchte ich mir aktuell nicht antun, weil ich wie gesagt nur User bin. Da habe ich zu wenig Ahnung.
    Dann leite die Infos an die Firmenadmins weiter.
  • Danke Sanyok,

    Dann habe ich mich mit der Netzwerkversion wohl getäuscht. Ich denke wenn ich auf TB auf 5 PCs und Lapis zugreifen möchte (wir haben seit Jahren Pro) muß ich das selber Verzeichnis auf dem Server für alle wählen.

    BatPost ist keine Lösung fürs Handy, wenn ich das richtig verstanden habe.

    Tja, leider bin ich der Admin in unserer Firma, deshalb suche ich ja einen zukunftsfähigen Weg.

    Morgen kommt der neue Server und dann versuche ich mal TB für mehrere Rechner einzurichten.

    Vielen Dank für die Hinweise! :thumbup:

    Anja
  • Kfz-Beyer schrieb:

    Dann habe ich mich mit der Netzwerkversion wohl getäuscht.
    Auf die in TB! enthaltenen Netzwerk- und Berechtigungsoptionen habe ich bereits verwiesen. Ansonsten regelt man das auf dem Mailserver. Deswegen habe ich BatPost vorgeschlagen. Das ist so eine Art Netzwerkversion. Wenn man auf jedem der ca. 10 Arbeitsrechner in der Firma TB! nutzt, dann wäre BatPost als Mailserver-Software wohl vorzuziehen, weil's besser mit TB! kommunizieren kann.


    Kfz-Beyer schrieb:

    Ich denke wenn ich auf TB auf 5 PCs und Lapis zugreifen möchte (wir haben seit Jahren Pro) muß ich das selber Verzeichnis auf dem Server für alle wählen.
    Das Nachrichtenverzeichnis kann in jedem TB! doch separat eingestellt werden. Daher muss es nicht unbedingt das gleiche Verzeichnis sein. Jeder Benutzer hat bei euch doch ein eigenes Konto oder nicht?


    Kfz-Beyer schrieb:

    BatPost ist keine Lösung fürs Handy, wenn ich das richtig verstanden habe.
    Das ist keine App.


    Kfz-Beyer schrieb:

    bin ich der Admin in unserer Firma
    Du installierst und richtest den Server also selbst ein? Hast aber zugleich "zu wenig Ahnung" davon?


    Kfz-Beyer schrieb:

    Morgen kommt der neue Server
    Mit Exchange kann TB! mittlerweile auch umgehen: https://www.ritlabs.com/de/support/help/38/#6723
  • Hallo Sanyok,

    um die wichtigste Frage zuerst zu beantworten.

    Ja ich bin in unserer kleinen Firma Admin, weil alle anderen noch weniger davon verstehen (kaum vorstellbar ... leider). Für das Netzwerk was ich heute einrichte, muss ich natürlich eine Firma beauftragen mit der ich zusammenarbeite (seit Jahren) weil mein Wissen dafür nicht reicht.

    Die PC-Firma will entweder:

    Outlook
    oder evtl. noch Thunderbird
    für mich einrichten, weil sie sich mit TB nicht auskennen, das Programm nicht mal kennen!

    Ich will:
    Keinesfalls Outlook
    Thunderbird evtl. habe ich mich noch nicht abschließend beschäftigt
    am liebsten TB behalten, funktioniert seit 2005, und ich kann auf alle Mails der Vergangenheit zugreifen.

    Für mich stellt sich also die Frage - wir modernisieren unser System aktuell mit div. Rechnern neu und komplett.
    Datensicherung, Mailstore, Server, Firewall neu, etc.
    Nicht nur ein Kostenaufwand sondern auch viel Zeit die da verwendet wird.
    Ich möchte eine Ausrichtung auf die Zukunft!

    Die E-Mail Nachrichten die z.b. die Werkstatt bekommt, muß ich genauso speichern wie meine Geschäftsmails, aber ich möchte diese Nachrichten von meinem PC aus sehen können ohne das die Werkstatt jede Mail von mir lesen kann. Deshalb brauche ich EINE Ablage und unterschiedliche Berechtigungen, die ich vergeben kann.

    Evtl. bin ich auch nicht zukunftsfähig für TB?

    Diese Punkte beschäftigen mich im Moment.

    Danke für eure Zeit um meine Fragen zu beantworten und viele Grüße!

    Anja
  • Kfz-Beyer schrieb:

    Die E-Mail Nachrichten die z.b. die Werkstatt bekommt, muß ich genauso speichern wie meine Geschäftsmails, aber ich möchte diese Nachrichten von meinem PC aus sehen können ohne das die Werkstatt jede Mail von mir lesen kann. Deshalb brauche ich EINE Ablage und unterschiedliche Berechtigungen, die ich vergeben kann.
    Zugriffsrechte für Mails bzw. Ordner je nach Nutzer(gruppe) einzustellen geht in The Bat! meines Wissens so nicht.

    Aber ich kann mich auch irren, dass es irgendwie doch mit Rechte-Zuweisungen für einzelne Nutzer/Gruppenbei Shared-IMAP-Konten bzw. -Ordnern auf den Mailserver klappt.

    Du solltest wirklich mal Ritlabs Support fragen, wie du das lösen kannst!
    The Bat! Pro 8.x BETA (32bit) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GwenDragon ()

  • Neu

    Hallo GwenDragon,

    Danke für deine Antwort.

    Bei mir verdichtet sich der Eindruck, das TB für mich nicht die Zukunft ist, weil ich mir selber helfen können muss, oder ein gängiges Programm gewählt wird.
    Sehr schade, aber ich werde mich wohl - zumindest für die Geschäftsmails - von TB verabschieden.

    DANKE für alle Tipps von euch.

    Anja
  • Neu

    In Unternehmen mit mehreren verbundenen Rechnern setzt man normalerweise auf Exchange und Outlook. Wie ich bereits geschrieben habe, kann TB! mittlerweile auch mit Exchange klar kommen. Ob aber genauso gut wie OL, ist eine Frage. Will man lieber mit TB! arbeiten, sollte man daher besser BatPost statt Exchange nehmen, da es extra für TB! entwickelt wurde. Ob aber die Kombination BatPost + TB! besser ist als Exchange + OL, ist ebenfalls eine Frage. Das muss man alles testen. Daher gibt's je eine kostenlose 30-tägige Testversion von BatPost und TB!. Man installiert's und testet's im eigenen Umfeld und, wenn's funktioniert, dann kauft man's.

    Jedenfalls werden aber m.E. die ganzen Einschränkungen und Berechtigungen grundsätzlich serverseitig eingestellt, so dass es im Prinzip egal ist, welche Client-Software unter welcher OS-Version man nimmt. Etwaige Sicherheitsoptionen in der Client-Software wirken sich grundsätzlich nur innerhalb dieser Client-Software aus und haben daher keinen Einfluss auf etwas außerhalb.