Sollte ich die Home- oder die Pro-Edition kaufen?

  • <<Beitrag in neues Thema abgeteilt und bearbeitet von mse>>


    ----------------------------
    Ich bin zwar immer noch in der Testphase, aber auch ziemlich sicher, dass ich eine Lizenz erwerben werde.


    Allerdings verstehe ich noch nicht ganz den Unterschied zwischen der PRO und der HOME 'Version.


    Dass ich bei der PRO den Voyager gratis dazu bekomme, dass ist mir klar. Aber die ganzen Verschlüsselungs-Methoden mit denen habe ich mich bis jetzt noch nie beschäftigt.


    Vielleicht könnte mir da auch noch jemand nen Tip geben und Licht ins Dunkel bringen.


    Jedenfalls klasse, wie ihr einem neuen Anwender von TB! mit Rat zur Seite steht. Danke noch mal.


    KLASSE FORUM :thumbsup:

    64-bit, TheBat 10.0.10 Professional,

    Win 10-64bit,

    2 Mal editiert, zuletzt von mse () aus folgendem Grund: Beitrag in neues Thema abgeteilt und Anfang gelöscht, da noch zu anderem Thema gehörend.

  • Ich hätte noch hinsichtlich der Lizenz ergänzt, dass die Pro-Lizenz im Gegensatz zur Home-Lizenz eine Installation auf zwei Rechnern bei Nutzung jeweils nur einer Kopie zur gleichen Zeit erlaubt. So steht's in der engl. Lizenzdatei im Installationsverzeichnis (s. Auszug). Allerdings wird diese Bedingung auf der dt. Lizenz-Seite ganz oben unter "Einrichtung und Nutzung" etwas anderes dargestellt, und zwar steht dort:

    Dem Nutzer ist es gestattet, das Programm auf unterschiedlicher Hardware (z.B. PC und Notebook) zu installieren, jedoch ist eine gleichzeitige Nutzung untersagt, sowie jede Nutzung durch einen Dritten, soweit nicht eine Multi-User-Lizenz erworben wurde.

    Da hier eine Differenzierung zwischen Home und Pro fehlt, könnte man annehmen, dass sich das auch auf die Home Edition bezieht. ?( Nähere Auskunft dazu kann wohl nur Ritlabs geben.

  • Ich habe jahrelang die Pro-Lizenz gehabt und Voyager genutzt, bis ich auf die 7.. umgestiegen bin. Der Grund zur "Rückschlüsselung" war relativ einfach! Ich bin der einzige Nutzer von TB! und brauche den Stick nicht mehr. Der Rest der Familie nutzt keinen ursprünglichen PC mehr, läuft alles über Handy, Tablet oder so. Ich hab noch mehrere Konten, zig Ordner und Filter. Da macht ein Client noch Sinn. Was mich beim Voyager aber immer störte, war die Verschlüsselung im Explorer. Bei mehreren hundert Ordnern fiel es mir immer wahnsinnig schwer, genau den gesuchten Ordner (extra Sicherung von Mails, die zB Registrierungscodes enthalten) raus zu suchen. Das ist natürlich mit der Home wieder sehr viel einfacher :) Bin trotzdem mit beiden Versionen sehr zufrieden, bei regelmässiger Datensicherung gabs keine Probleme.