[Bug] Gmail - Testmail an das eigene Konto landet im Nirwana

  • Ich habe gestern von meinem Gmail-Konto zwecks Testung mehrere Mails an das eigene Gmail-Konto gesendet. Sind jedoch nicht angekommen. Auf der Website von Gmail habe ich sie dann im Ordner Entwürfe gefunden. Was mache ich falsch? Wenn ich von meinen anderen Konten an Gmail sende, landen sie ordnungsgemäß im Posteingang von Gmail.
    Meine Kontoeinstellungen könnt ihr den Screenshots entnehmen.


    //modedit: Mailadresse unkenntlich gemacht

  • Ich habe es vor kurzem mehrmals mit meinem GMail-Konto getestet, da landet nix in Entwürfe wenn ich versendet habe.

    The Bat! Pro 9.x BETA (32bit) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

  • beim Einrichten folgendes beobachtet wie in den Screenshots dargestellt

    Die Authentifizierung geschieht auch erst nachher bei GMail durch ein Browserfenster.

    The Bat! Pro 9.x BETA (32bit) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

  • es ist kein Filter gesetzt

    Ich konnte das Problem einmal nachvollziehen. Die versandte Nachricht landete in Webmail in "Entwürfe", wurde aber in TB! nicht angezeigt, obwohl dieser Ordner sichtbar war. Dann habe ich in den GMail-Einstellungen den o.g. Filter gefunden sowie entfernt und konnte danach an mich selbst versenden. Muss das jetzt nochmals testen.


    Wie authentifizierst du dich übrigens bei GMail, Standard oder OAuth? Teste mal beide Methoden ("Kontoeigenschaften | Transport | Nachrichtenempfang | Authentifikation").


    Außerdem fiel mir auf, dass bei dir in den Kontoeigenschaften das Stammverzeichnis nicht leer ist (vgl. 1.Screenshot) , was bei den meisten IMAP-Servern sein sollte. Das wird IMO von TB! automatisch eingefügt, weiß aber nicht, ob's richtig ist. Entferne mal "[GMail]" und teste es danach.



    da landet nix in Entwürfe wenn ich versendet habe.

    Hast du auch an deine eigene GMail-Adresse geschickt?

  • Muss das jetzt nochmals testen.

    Habe jetzt verschiedene Tests gemacht und kann das Problem zumindest heute permanent nachvollziehen, da keine einzige Nachricht eingegangen ist. Habe dabei auch extra das GMail-Konto komplett gelöscht und neu erstellt. Die Authentifikationsmethode (Standard oder OAuth) spielt keine Rolle. Auch ist es egal, ob das Stammverzeichnis leer ist oder nicht. Es ist darüber hinaus unwichtig, ob man @gmail.com oder @googlemail.com verwendet oder ob man die lokalen Standardverzeichnisse wie AUSGANG und PAPIERKORB mit den entsprechenden Serververzeichnissen verknüpft oder nicht.


    Verschickt man von seiner eigenen GMail-Adresse an seine eigene GMail-Adresse (VON und AN müssen also identisch sein), landet die versandte Nachricht im TB!-Ordner VERSANDT. Ist dieser mit GMail's GESENDET verknüpft, sieht man die Nachricht auch in Webmail und eventuell in einem anderen MUA. Gleichzeitig landet die Nachricht aber in GMail's ENTWÜRFE, wird jedoch in TB!-AUSGANG nicht angezeigt, selbst wenn beide Ordner verknüpft sind. Synchronisation bedeutet eigentlich in beide Richtungen. Wieso TB! aber nichts anzeigt, ist nicht klar.


    Die in ENTWÜRFE gelandeten Nachrichten sind sinngemäß nie in EINGANG angekommen. Wieso sie aber in ENTWÜRFE landen und nicht sofort versandt werden, ist auch nicht klar. Ich habe alle GMail-Einstellungen durchgesehen, konnte aber nichts dazu finden.


    Es sieht so aus, als ob für TB! die Nachricht ordnungsgemäß versandt wurde. So steht's auch im Protokoll. Für GMail sieht's hingegen so aus, als ob man in TB! nicht auf "Nachricht sofort senden", sondern auf "In Postausgang speichern" geklickt hätte, denn nur dann wird eine Nachricht in ENTWÜRFE (=AUSGANG) gespeichert. Um die Nachricht abzuschicken, muss man sich also zusätzlich in Webmail anmelden, in ENTWÜRFE gehe, dort die Nachricht(en) markieren und auf SENDEN klicken. Erst dann werden sie wirklich versandt. Über TB! kann man das nicht erledigen, weil dort ENTWÜRFE leer ist.


    Ich hab's auch extra mit Thunderbird getestet und dort ist alles OK. Eine an die eigene GMail-Adresse versandte Nachricht kommt sofort an. Demnach kann man nicht irgendeine GMail-Einstellungen übersehen haben. Vielmehr muss es an TB! liegen.


    Interessant ist, dass es mit TB! über POP3 problemlos geht, nur über IMAP nicht. Es scheint, dass es insoweit irgendeine Inkompatibilität zwischen TB! und GMail gibt. An andere Mail-Adressen über Gmail-IMAP versandte Nachrichten landen nicht in ENTWÜRFE, sondern kommen sofort an.



    Heidrun:
    Falls diese Funktion für dich wichtig ist, dann melde das. Im BT könnte ich das bestätigen.

  • Sorry, das ich jetzt erst auf dein Posting antworte, sanyok.
    Also, richtig wichtig ist es nicht. Ich mache solche Teste immer ganz gern um die Einstellungen zu überprüfen. Es ist halt so, das da Ritlabs wohl noch etwas dran tun sollte. Leider kann ich das Problem nicht annähernd so genau schildern, wie du das gemacht hast. Könntest du das für mich übernehmen?

    Die meisten Menschen sind bereit zu lernen, aber nur die wenigsten, sich belehren zu lassen.
    Winston Churchill

  • Leider kann ich das Problem nicht annähernd so genau schildern, wie du das gemacht hast.

    Du kannst gerne das, was ich geschrieben habe, in deine Nachricht an Support einfügen. Alexander Petrari vom Support kann Deutsch. Wenn das Support-Team ein Problem nachvollziehen kann, erstellt es normalerweise einen Eintrag im BT. Jedenfalls wirst du irgendeine Antwort zu dem Problem erhalten, über die du hier berichten könntest.

  • Habe es an den Support geschickt.
    ID=76953

    Haben sie dir darauf irgendwie geantwortet? Normalerweise erstellt apr (Alexandr Petrari vom Support) im BT einen Eintrag und zitiert die TID Nr. Ein solcher Eintrag wird dann grundsätzlich schneller bearbeitet. Habe jetzt außer dem oben zitierten nix finden können. Also haben sie sich darum nicht gekümmert. Gab's irgendein Feedback? Sonst frage mal über Support wieder nach.

  • Habe leider noch keine Rückmeldung erhalten. :(

    Wie kann ich Kontakt mit Alexandr-Petrari aufnehmen?

    Die meisten Menschen sind bereit zu lernen, aber nur die wenigsten, sich belehren zu lassen.
    Winston Churchill

  • Heidrun Bei der Supportseite einloggen, die von dir gemeldete Supportanfrage öffnen und dort antworten.

    The Bat! Pro 9.x BETA (32bit) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

  • Gwen - ich habe damals nur eine ID erhalten. Wenn ich diese im Suchfeld eingebe, erhalte ich lediglich eine Fehlermeldung. ?(

    Die meisten Menschen sind bereit zu lernen, aber nur die wenigsten, sich belehren zu lassen.
    Winston Churchill

  • OK - habs gefunden. Rückmeldung kam doch.


    Hier ist der Schriftwechsel von damals - letztendlich ohne eine Lösung für mich.


    Time: 01/12/2018 20:32:13
    From: [105941] (Heidrun) Heidrun ....

    Habe jetzt verschiedene Tests gemacht und kann das Problem zumindest heute permanent nachvollziehen, da keine einzige Nachricht eingegangen ist. Habe dabei auch extra das GMail-Konto komplett gelöscht und neu erstellt. Die Authentifikationsmethode (Standard oder OAuth) spielt keine Rolle. Auch ist es egal, ob das Stammverzeichnis leer ist oder nicht. Es ist darüber hinaus unwichtig, ob man @gmail.com oder @googlemail.com verwendet oder ob man die lokalen Standardverzeichnisse wie AUSGANG und PAPIERKORB mit den entsprechenden Serververzeichnissen verknüpft oder nicht.

    Verschickt man von seiner eigenen GMail-Adresse an seine eigene GMail-Adresse (VON und AN müssen also identisch sein), landet die versandte Nachricht im TB!-Ordner VERSANDT. Ist dieser mit GMail's GESENDET verknüpft, sieht man die Nachricht auch in Webmail und eventuell in einem anderen MUA. Gleichzeitig landet die Nachricht aber in GMail's ENTWÜRFE, wird jedoch in TB!-AUSGANG nicht angezeigt, selbst wenn beide Ordner verknüpft sind. Synchronisation bedeutet eigentlich in beide Richtungen. Wieso TB! aber nichts anzeigt, ist nicht klar.

    Die in ENTWÜRFE gelandeten Nachrichten sind sinngemäß nie in EINGANG angekommen. Wieso sie aber in ENTWÜRFE landen und nicht sofort versandt werden, ist auch nicht klar. Ich habe alle GMail-Einstellungen durchgesehen, konnte aber nichts dazu finden.

    Es sieht so aus, als ob für TB! die Nachricht ordnungsgemäß versandt wurde. So steht's auch im Protokoll. Für GMail sieht's hingegen so aus, als ob man in TB! nicht auf "Nachricht sofort senden", sondern auf "In Postausgang speichern" geklickt hätte, denn nur dann wird eine Nachricht in ENTWÜRFE (=AUSGANG) gespeichert. Um die Nachricht abzuschicken, muss man sich also zusätzlich in Webmail anmelden, in ENTWÜRFE gehe, dort die Nachricht(en) markieren und auf SENDEN klicken. Erst dann werden sie wirklich versandt. Über TB! kann man das nicht erledigen, weil dort ENTWÜRFE leer ist.

    Ich hab's auch extra mit Thunderbird getestet und dort ist alles OK. Eine an die eigene GMail-Adresse versandte Nachricht kommt sofort an. Demnach kann man nicht irgendeine GMail-Einstellungen übersehen haben. Vielmehr muss es an TB! liegen.

    Interessant ist, dass es mit TB! über POP3 problemlos geht, nur über IMAP nicht. Es scheint, dass es insoweit irgendeine Inkompatibilität zwischen TB! und GMail gibt. An andere Mail-Adressen über Gmail-IMAP versandte Nachrichten landen nicht in ENTWÜRFE, sondern kommen sofort an.

    TheBat! 8.x 64bit

    Windows7



    Time: 01/19/2018 10:49:57
    From: [4000] (apr) Alexander Petrari

    Hallo,

    Danke für Ihre Nachricht und alle Details. Wir glauben, es gibt eine Erklärung.

    Als man Nachrichten erstellt, werden sie als Entwürfe jede 60 Sekunden im "Ausgang" gespeichert (s. den Menüpunkt "Optionen\Benutzereinstellungen\Betrachter | Editor\Editorvoreinstellungen -> Zeitintervall für Sicherungskopie"). Wenn der lokale "Ausgang" mit "Entwürfe" auf dem Mailserver verbunden ist, so wird jede Minute die Nachricht auf den Server hochgeladen, bzw. synchronisiert.

    Nachdem Versand wird die Nachricht aus dem "Ausgang" gelöscht, aber sie bleibt auf dem Server bis der Ordner "Ausgang" in The Bat! komprimiert wird (manuell oder automatisch bei Programmende).

    So versuchen Sie bitte, eine Nachricht an sich zu senden und dann The Bat! neu zu starten.




    Time: 01/19/2018 14:57:30
    From: [105941] (Heidrun) Heidrun ....

    Habe es genau nach Ihren Angaben versucht zu reproduzieren. Nach einem Neustart von The Bat! landet die an mich selbst gesendete eMail trotzdem nicht im Ordner "Eingang" - auch nicht, wenn ich über "Nachrichten abrufen" gehe.



    Könnt Ihr damit etwas anfangen?

    Die meisten Menschen sind bereit zu lernen, aber nur die wenigsten, sich belehren zu lassen.
    Winston Churchill

    Einmal editiert, zuletzt von GwenDragon ()

  • Als man Nachrichten erstellt, werden sie als Entwürfe jede 60 Sekunden im "Ausgang" gespeichert (s. den Menüpunkt "Optionen\Benutzereinstellungen\Betrachter | Editor\Editorvoreinstellungen -> Zeitintervall für Sicherungskopie")

    Es passiert aber auch, wenn man z.B. innerhalb von 10 Sekunden eine Test-Mail abschickt oder das Intervall erhöht wurde, wenn also noch gar keine Sicherung erstellt werden konnte.


    Wenn der lokale "Ausgang" mit "Entwürfe" auf dem Mailserver verbunden ist,

    Ich habe das damals getestet und es passiert auch, wenn man TB!-AUSGANG gar nicht mit GMail-ENTWÜRFE verknüpft.


    Könnt Ihr damit etwas anfangen?

    Danach gab's keine Antwort mehr? Hake dann bitte über Support nach und verweise zusätzlich auf den bereits erstellten BT-Eintrag. Sie sollen dann dort antworten,