[8.8.9] Installation auf XP schlägt fehl

  • Hier gibt es einen Installerfehler. Über den normalen Weg lässt sich TB! 8.8.9 nicht installieren (zuvor hatte ich die Beta TB! 8.8.2.8)


    Nun habe ich die MSI mit 7-ZIP entpackt und die neueren Files umbenannt und in den Programmordner kopiert (zuvor ein Backup angelegt)


    Scheint stabil zu laufen. In der Vergangenheit gab es immer wieder (selten) Probleme mit dem MSI Installer.. gut wenn es alternative Möglichkeiten gibt.


    - - -
    modedit Abgeteilt von The Bat! 8.8.9

  • Hier gibt es einen Installerfehler. Über den normalen Weg lässt sich TB! 8.8.9 nicht installieren (zuvor hatte ich die Beta TB! 8.8.2.8)


    Nun habe ich die MSI mit 7-ZIP entpackt und die neueren Files umbenannt und in den Programmordner kopiert (zuvor ein Backup angelegt)


    Scheint stabil zu laufen. In der Vergangenheit gab es immer wieder (selten) Probleme mit dem MSI Installer.. gut wenn es alternative Möglichkeiten gibt.

    Kann ich nicht bestätigen bei mir läuft die Installation einwandfrei und ohne Probleme durch.

  • Kann ich nicht bestätigen bei mir läuft die Installation einwandfrei und ohne Probleme durch.


    Hängt vermutlich mit dem System Installer zusammen. Hier läuft - nicht verhandelbar - "WindowsXP" (Windows NT 5.1 - Nachfolger von Windows NT 5 "Windows2000"


    Die Dateien sind identisch mit Beta. Damals wurden keine Installationsfehler o.ä. gemeldet, auch nicht in TBBETA.


    Mag schon sein - aber die Beta MSI hatte ich leider nicht heruntergeladen. Nun ist es zu spät um auszuprobieren, ob nur in der aktuellen "Final" (identisch mit der Beta) der MSI Installer *hier* nicht funktioniert.


    Und die üblichen Betas davor (nur entpacken ohne Installer) haben keine Probleme gemacht. Allerdings hole ich mir nur dann Betas, wenn es mir nützlich erscheint. Die wenigen Fehler beseitigen, die hier auffallen.


    Hoffentlich liegt es nur am Installer, da es meine Entscheidung beeinflusst ob ich auch in Zukunft neue Upgrades kaufe.

  • Du kannst auch MSI entpacken und nur die EXE ersetzen (s. "Wie kann man eine MSI-Datei entpacken?").


    Das ist mir bekannt! Da ich aber davon ausgehen musste, dass es mit dem Windows Installer nicht funktioniert, habe ich es mit 7-Zip entpackt.


    Mir geht es um folgendes: selbst wenn es per manuellem Entpacken gehen sollte, ist damit nicht gewährleistet, dass die folgenden TheBat! Versionen (bspw. Version 9) noch mit dem betagten WinNT funktioniert. Auch wenn es auf der Ritlabs HomePage aufgeführt werden sollte.


    Das erinnert mich an die Anfangszeiten von WinNT: da musste ich manche Installation manuell durch Bastelei durchführen, weil die Programme (wie Adobe) sich nicht installieren lassen haben, weil es für das damalige DOS Windows programmiert war.


    1993-95 hatte es sich noch nicht herumgesprochen unter den Hard- und Softwareentwicklern, dass es ein neues OS gibt.
    Selbst unter Windows NT 5 gab es noch einige Probleme (USB Reader, die gefälschte Treiber mitgeliefert haben - Systemcrash)



    @Marina Schnell


    Hast du dein XP zufällig auf ein Windows Embedded (POSReady 2009), letzter Stand, hochgepatcht?


    Richtig. Gleich nach dem Ende des offiziellen Supports. Gibt es Erfahrungen, dass der Windows Installer negativ betroffen sein könnte?

  • Richtig. Gleich nach dem Ende des offiziellen Supports. Gibt es Erfahrungen, dass der Windows Installer negativ betroffen sein könnte?


    Ja. Allerdings kann ich dir nicht 100%ig sagen, ob es die Ursache für dein Problem ist, da ich es nicht ausprobiert habe... Ich denke, es ist kein TB-Bug, sondern ein XP/Microsoft-Problem... Hintergrund: Mit den Updates des allerletzten Patchdays im April 2019 hat Microsoft einen defekten Windows Installer ausgeliefert (was für ein Zufall...). Das Update KB4494528 zerschießt den Windows Installer, da es wohl nicht alle Komponenten registriert. Die Problemlösung ist relativ einfach: Man muss einige Komponenten nachträglich über die Konsole registrieren:


    regsvr32 MSI.DLL
    regsvr32 MSIHND.DLL
    regsvr32 MSISIP.DLL


    Details siehe hier und auf den vorhergehenden Seiten: https://msfn.org/board/topic/1…ge/193/#elComment_1162203


    Ich hoffe, die Registrierung der Komponenten löst dein Problem. Ansonsten probier evtl. noch mal per Konsole aus:


    msiexec /unregister
    msiexec /regserver
    (ggf. Neustart)



    Viel Glück!


    PS: Da dein XP nicht verhandelbar ist, solltest du dir (falls noch nicht vorhanden) WSUS-Offline-Updates besorgen. Mircosoft deaktiviert diesen Monat die XP-Update-Server und alle Updates/Patches. Das heißt, du hättest keine Chance mehr, dein System wieder aufzubauen, falls du dir dein XP, deine Festplatte oder Co. mal zerschießt bzw. du dein nicht verhandelbares XP (aus welchem Grund auch immer) tatsächlich noch mal neu installieren müsstest.

  • Mir geht es um folgendes: selbst wenn es per manuellem Entpacken gehen sollte, ist damit nicht gewährleistet, dass die folgenden TheBat! Versionen (bspw. Version 9) noch mit dem betagten WinNT funktioniert. Auch wenn es auf der Ritlabs HomePage aufgeführt werden sollte.

    Da muss man aber zwischen dem eigentlichen Programm, das bei dir unter dem alten OS sehr wohl funktioniert, und dem Installer, der nicht von Ritlabs ist, unterscheiden. Zu Problemen mit dem letzteren hat Redmax oben etwas geschrieben.


  • Das war die Lösung! Ich hatte zwar auf dem Schirm, dass ein Update nicht fehlerfrei war - aber das noch ein anderer Patch betroffen sein könnte dagegen nicht.
    Also: die Registrierung der Komponenten (über regsvr32) hat geholfen.


    Zu den Updates/Patches: keine Sorge, ist alles gesichert. Außerdem existieren mehrere Images.


    Tia, da muss ich mich an die Nase fassen, da ich nicht an einen defekten Windows Installer gedacht habe - gerade im Besonderen: dass andere MSI Installer zeitgleich funktioniert haben.


    Da muss man aber zwischen dem eigentlichen Programm, das bei dir unter dem alten OS sehr wohl funktioniert, und dem Installer, der nicht von Ritlabs ist, unterscheiden. Zu Problemen mit dem letzteren hat Redmax oben etwas geschrieben.


    Dass es aktuell unter diesem System funktioniert, ist unbestritten. Da ich aber auch an die Zukunft denken muss, kann ich nicht ausschliessen, dass Ritlabs die Unterstützung für eNTe 5.1 (WinXP) irgendwann mal aufgibt.
    Hier habe ich bereits ein paar Programme, die ich nicht mehr auf den neusten Stand bringen kann.


    Werde demnächst im Bugtracker das Problem als gelöst kennzeichnen