Upgrade-Preise viel höher

  • Ich konnte viele Jahre (!) mit der Version 1.63r leben, bis das durch eine telekomische Zertifikatsgeschichte nicht mehr ging (die genauen Details sind mir nicht mehr erinnerlich). Dann ein, zweimal kostenpflichtig upgegradet bis zur aktuellen v8.8.9, und mit der lebe ich jetzt dann halt bis zum Rest meiner Tage oder der meines Betriebssystems (whichever comes first), denn mit fehlt nix und Ribbons mag ich weder haben noch extra abschalten müssen. Heutzutage ist man an so vielen Fronten am Kämpfen (beruflich wie privat), daß ich mir nunmehr nach Jahren des vielfältigen Hinterherhechelns prinzipienhalber die Freiheit nehme, hier und da die Bremse reinzuhauen und mich dem "Fortschritt" zu verweigern. Damit ich nicht vor lauter Werkzeuge schärfen und erneuern kaum noch zum Arbeiten damit komme! ;-)


    Beste Grüße,
    Ralph

  • Mir sind letztlich die Ribbons egal, so lange ich sie abschalten kann. Aber ich sehe derzeit keinen Grund abzudaten, wenn es keine sichtbare Verbesserung gibt. Dazu zählt für mich bei einem e-Mailprogramm vor allem, dass es endlich alle e-Mails originalgetreu darstellen kann! Und damit meine ich in erster Linie HTML-Mails, denn das ist der Standard heute.


    So lange ich also bei Reichelt-Newslettern überhaupt keine Bilder sehe, bei anderen Mails nur Zick-Zack-Kauderwelsch und beim Weiterleiten von HTML-Mails alles zerrissen wird, ist für mich keine Besserung eingetreten. Und dafür womöglich noch einen höheren Preis als vorher - nein.

  • nunmehr soll das upgrade auf v9 53,40 euro inkl steuer kosten!?!?

    Dazu muss man aber auch anmerken, dass es bei Ritlabs schon immer so war, dass man auch von der allerersten TB!-Version zum gleichen Preis updaten konnte, so auch jetzt z.B. von v1 auf v9. Das bietet nicht jeder Softwareentwickler an. Und wer bereits seit vielen Jahren nicht aktualisiert hat, wird den Preis, verteilt auf diese Jahre, sicherlich verkraften.



    Ich benutze deshalb bis heute auf meinem Heimrechner noch Office 2003. Funktioniert prima, auch unter Win10 Pro.

    So kann das auch mit TB! laufen. Man muss ja nicht auf jede neue Version aktualisieren.



    Und bei Win 10 nutze ich das alte "Classic Shell",

    Es ist doch vor zwei Jahren eingestellt worden. Funktioniert die alte Version wirklich problemlos auch mit dem letzten Build? Alternativen wie z.B. Start10 werden insoweit regelmäßig aktualisiert.



    Ich weiß nicht, ob es bei einem Produktkauf von Ritlabs immer noch so ist, aber ich kann mich erinnern, dass man früher als Erstkäufer, ohne Prüfung, die günstigere Upgrade-Version kaufen konnte.

    Wir haben das mal vor vielen Jahren besprochen. Der Upgrade-Schlüssel unterschied sich damals nicht von dem Erst-Schlüssel und das ist wohl bis heute so geblieben. Früher gab es verschiedene Möglichkeiten, eine TB!-Lizenz zu erwerben, und keiner der Verkäufer hat nach einem Nachweis verlangt, dass man bereits im Besitze einer Lizenz ist. Es existierte damals auch eine sog. Schüler/Studenten-Lizenz, für die wiederum ein Nachweis verlangt wurde. Eine Upgrade-Lizenz konnte hingegen jeder kaufen. Cleverbridge verlangt jetzt auch keinen Nachweis. Also basiert alles weiterhin auf dem Ehrlichkeitsprinzip.



    Vielleicht bietet das Rit dieses Jahr mal wieder an.

    Dann sollte sich jeder, der eine neue Lizenz kaufen will, schon mal das Wochenende ab dem 29.11.2019 merken. Vielleicht kommt auch etwas von Ritlabs.



    habe email erhalten und werde auch kundtun was die mir geschrieben haben. haben mir auch einen rabattcode angeboten mit dem ich leben kann.

    Hast du sie wegen der Preiserhöhung angeschrieben und sofort einen Rabatt-Code erhalten?


  • zu (1)
    schon schräg. gerade für jene die von jeder version zur nächsten brav zahlen eine ziemliche abmelkung. bei papyrus (word alternative) ist das anders. die altversionsbesitzer zahlen mehr als jene die näher an der aktuellen version sind.


    zu (2)
    da hatte ich die letzten drei jahre auch immer drauf gehofft. wieso sollte es dieses jahr wieder kommen? habe zweifel.


    zu (3)
    genau so habe ich das gemacht. und vorhin umgehend die aktuelle upgradelizenz v9 prof. erworben.

  • Generell: Danke vielmals für deine Beiträge!
    Und: Danke auch dir und allen anderen für die Einhaltung der deutschen Rechtschreibregeln, oder zumindest Bemühungen erkennen lassen.


    Es ist doch vor zwei Jahren eingestellt worden. Funktioniert die alte Version wirklich problemlos auch mit dem letzten Build? Alternativen wie z.B. Start10 werden insoweit regelmäßig aktualisiert.

    Ja, ich benutze die letzte Classic Shell Version 4.3.1 und kann unter Win10 Pro x64 1903 keine Fehler entdecken. Das ClassicShell Projekt soll unter einem anderen Namen weitergeführt worden sein (OpenShell ?), diese Versionen habe ich aber nie ausprobiert. Start10 von Stardock hatte ich auch einmal ausprobiert, es hatte mir aber nicht gefallen. Für meinen Geschmack war es mir "zu bunt". Ich hatte damals nach einer Möglichkeit gesucht, die Optik von Windows 7 nachzubauen. Und das funktionierte mit ClassicShell am besten.

    2 Mal editiert, zuletzt von CCCP99 () aus folgendem Grund: Korrektur: Ich benutze ClassicShell Version 4.3.1, nicht 4.4.109

  • die jetzt dargestellten preise in euro wurden an das verhältnis zum us-dollar angepasst.


    Während des Bestellprozesses bei Cleverbridge kann man das Land und damit u.U. auch die Währung ändern. Wählt man die USA, wird für die Pro-Upgrade-Lizenz ein Preis von ca. 50 USD angezeigt, was ca. 46 EUR sind. Das soll zwar der Nettopreis sein, aber es steht dort lediglich: "VAT may be applied", muss es also nicht. Ich habe jetzt eine Testbestellung durchgeführt und es gab keinen Aufschlag. Also hätte man die Lizenz für ca. 46 EUR und damit für ca. 7,50 EUR weniger erwerben können. Es kann zudem sehr gut sein, dass die USD-Preise ebenfalls angehoben wurden. Ob die zitierte Aussage zutrifft, ist also fraglich.


    Interessant dabei ist aber vielmehr, dass wenn man die Webseitensprache in Russisch ändert, ein ganz anderer Onlineshop und die Preise in Rubel angezeigt werden. So kostet eine Pro-Upgrade-Lizenz 1800 RUB, was lediglich ca. 25 EUR sind. Eine Home-Upgrade-Lizenz kostet um die 14 EUR. Bezahlen kann man u.a. auch mit Yandex.Money oder einer Kreditkarte. Selbst mit Bankgebühren wäre es also im Ergebnis immer noch günstiger.



    OpenShell ist ClassicShell

    Ist aber ebenfalls seit einem Jahr nicht aktualisiert worden. Wenn's aber mit dem letzten Build ohne Probleme funktioniert, dann ist gut.

  • Ich plane überhaupt nicht auf TB! Version 9 zu aktualisieren. Auch wollte ich mich nicht in die Schlange der Anfragenden wegen ihrer Preispolitik einreihen. Ich habe aber trotzdem jetzt eine Anfrage an Ritlabs abgeschickt, weil ich das Ganze gerne verstehen möchte. Ich habe auch die unterschiedliche Preispolitik in unterschiedlichen Bezugsländern angesprochen und zusätzlich angefragt, ob demnächst eine preisliche Sonderaktion geplant ist. Mit Sonderkonditionen aufgrund meiner Anfrage rechne ich nicht. Die kurze Anfrage und die Antwort werde ich dann hier einstellen. Geheimnisse gibt es bei mir nicht!


    [...] der trick mit dem umstellen auf den russenshop ist gut; [...]

    Ich gehe einmal ganz fest davon aus, dass es der Wille des Herstellers ist, den Kauf seiner Software an dem Standort vornehmen zu lassen, an dem der Käufer seinen ständigen Aufenthaltsort hat. Hierbei geht es auch um die Durchsetzung von gegenseitigen Rechtsansprüchen. Funktioniert der vom russischen Distributor gelieferte Schlüssel nicht, möchte ich nicht in Russland prozessieren müssen. Natürlich weiß ich auch, dass es dazu wahrscheinlich gar nicht kommen würde, weil sich Ritlabs da sehr großzügig zeigen würde. Ebenso ist das Steuerrecht betroffen.


  • Hier die schnelle Antwort. Wer jetzt am lautesten schreit wird wohl bis Ende November 2019 mit ähnlicher Nachricht beglückt.

  • Dass Ritlabs Preise wegen der Wechselkurse anpassen will, ist nachvollziehbar.


    Wer aber beim Bestellprozess meint betrügen zu wollen, wird früher oder später Ärger kriegen, steuerlich und lizenzrechtlich. Muss wirklich nicht sein, so ein unsauberer Tipp, das ist für mich mehr als nur rechtliche Grauzone.


    Langjährige Nutzer sollten sich an Ritlabs Sales wenden, um einen Rabatt nachzufragen.

    The Bat! Pro 9.x BETA (32bit) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

  • [...] Wer aber beim Bestellprozess meint betrügen zu wollen, wird früher oder später Ärger kriegen, steuerlich und lizenzrechtlich. Muss wirklich nicht sein, so ein unsauberer Tipp, das ist für mich mehr als nur rechtliche Grauzone. [...]

    Ja, von derlei Tricksereien sollte man sofort Abstand nehmen! Selbst wenn Ritlabs keine Schutzmechanismen auf dem russischen webshop nutzt, es nur um kleine Beträge geht und sehr wahrscheinlich nach dem Motto "wo kein Kläger, da auch kein Angeklagter" ablaufen wird, sind trotzdem mindestens drei Straftatbestände erfüllt. Mit jugendlicher Unwissenheit braucht man dann nicht zu kommen. Ich helfe gerne, wo ich kann, aber der Beihilfe zur Steuerhinterziehung mache ich mich bestimmt nicht schuldig! Und es ist auch eine Sache der Fairness, dem Hersteller gegenüber. Über mangelnde Kulanz kann man sich wohl nicht beklagen!

  • kann in diesem unterforum jeder lesen oder nur angemeldete user?

    Jeder.



    denn der shop ist nicht auf eine andere sprache umstellbar.

    Einfach Wörter in ein Übersetzungsprogramm kopieren.



    Zitat

    Interessant dabei ist aber auch, dass man während des Bestellvorgangs beim Land des Endverbrauchers (Страна конечного пользователя) u.a. auch Deutschland (Германия) wählen kann. Demnach darf wohl auch jemand aus Deutschland auf dieser Shopseite bestellen. Der Preis hat sich dabei nicht geändert. Ob sich das im späteren Bestellverlauf ändert, muss man testen.



    Wer jetzt am lautesten schreit wird wohl bis Ende November 2019 mit ähnlicher Nachricht beglückt.

    Keine Sonderaktionen für alle, aber Rabatte für die, die anfragen.

  • MODERATION: Ich weise darauf hin, das es im Forum nicht erlaubt ist Tipps zu geben, die zum Schaden Dritter genutzt werden können.
    Deswegen habe ich eine Anfrage dabei zu helfen gelöscht, zum Schutz des Nutzers und des Forums.

    The Bat! Pro 9.x BETA (32bit) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

  • Interessant dabei ist aber auch, dass man während des Bestellvorgangs beim Land des Endverbrauchers (Страна конечного пользователя) u.a. auch Deutschland (Германия) wählen kann. Demnach darf wohl auch jemand aus Deutschland auf dieser Shopseite bestellen. Der Preis hat sich dabei nicht geändert. Ob sich das im späteren Bestellverlauf ändert, muss man testen.

    Ich habe wegen des russischen webshops bei Herrn Petrari noch einmal genauer 'rückgefragt, weil es mich interessiert. Die Anfrage möchte ich hier aber nicht veröffentlichen. Eine Antwort habe ich noch nicht bekommen.

  • Und es ist auch eine Sache der Fairness, dem Hersteller gegenüber. Über mangelnde Kulanz kann man sich wohl nicht beklagen!

    Danke für deine klaren Worte!

    The Bat! Pro 9.x BETA (32bit) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.