The Bat! 9.4.1

  • 32bit

    Download: https://www.ritlabs.com/download/the_bat/thebat_32_9-4-1.msi

    Größe: 113 MB (119.287.808 Bytes)

    MD-5: 57BD242D04AFE1B32A043B189B6CAAF8

    SHA-1: 32D6D34316C19EA11C7491BF32DDB43B982DC9F4

    SHA-256: 636D96A444B473655823E603F2333AE1DF69B3FBACBABF35117E35943BA71FBB


    64bit

    Download: https://www.ritlabs.com/download/the_bat/thebat_64_9-4-1.msi

    Größe: 122 MB (128.827.392 Bytes)

    MD-5: 3F83E65A24E56D7B122E6540E97F1E2A

    SHA-1: 9DB64CE943DCEE2D5C004E9472D3B334CA9DF5B1

    SHA-256: 77C1A93A00743E7C13A394068CEA849AE841E2E0B27B9C298C069A1D0275B23F


    Hinweis:

    Die Dateien sind identisch mit den Beta-Versionen. Wer diese bereits hat, braucht nicht erneut herunterzuladen.

  • Das muss ich mal testen, weil es mir in diesem neuen Quelltexteditor sofort aufgefallen war. Ich hab's aber damals mit vielen HTML-Nachrichten getestet und sie hatten definitiv "ASCII paths".

    Ich habe das jetzt ausführlich getestet, weil ich mit einigen HTML-Nachrichten immer noch dieses Problem hatte. Es scheint, dass es nur in Bezug auf Nachrichten behoben wurde, die Bilder aus dem Internet nachladen. Hat jedoch eine HTML-Nachricht ein eingebettetes Bild gleich als Anhang dabei, sieht man weiterhin anstelle des Bilders einen Platzhalter, wenn man diese Nachricht im Quelltexteditor bearbeitet.


    Man kann es einfach nachvollziehen, indem man eine neue HTML-Nachricht startet und irgendein Bild von der Festplatte einfügt. Wenn man sie jetzt als Entwurf in AUSGANG speichert, darauf antwortet und den Quelltexteditor öffnet, ist das Bild weg, nachdem man den Quelltexteditor wieder geschlossen hat.


    Kann damit zusammenhängen, dass es bei angehängten Dateien gar keinen Pfad gibt, da sie ja in der Nachricht selbst gespeichert sind, zumindest im Standardfall.

  • Benutzt jemand Vorlagen in externen Dateien und bindet sie über %INCLUDE ein?


    Ich nehme an, das es mit dem neuen HTML-Editor zusammenhängt. Wenn man eine Vorlage aus einer externen Textdatei via %INCLUDE einfügt und sowohl die Datei als auch die Vorlage auf UTF-8 eingestellt sind, dann gibt's keine Probleme mit Unicode- oder Nicht-ASCII-Zeichen im Nur-Text-Editor. Schaltet man aber auf den HTML-Editor um, sieht man nur Kauderwelsch anstelle dieser Zeichen.


    Man kann natürlich (seit kurzem) %INCLUDE auf zwei Weisen verwenden - mit oder ohne Angabe des Zeichensatzes, also z.B.:

    Code
    %INCLUDE="C:\Neu.txt"
    oder
    %INCLUDE("C:\Neu.txt","UTF-8")

    Im zweiten Fall funktioniert's auch im neuen HTML-Editor, jedoch hat die erste Variante ohne Zeichensatz früher in beiden Editoren funktioniert, jetzt nur noch im Nur-Text-Editor.


    Hat jemand das in den letzten 9.4.x Versionen bzw. alten Betas schon mal beobachtet?

  • Ja, hatte ich auch. sieht so aus als würde der Eintrag nicht aktualisiert sondern als neue Installation eingetragen.

    The Bat! Pro 9.x BETA (32bit) | Win 10 Pro x64 | GnuPG 2.2.x | XMP + Regula


    Wer mich Er oder der Drache nennt, bekommt von der Drachin Pratze und Feuer zu spüren.

  • Hab gerade gesehen, dass die letzten paar Installationen wohl individuell in den Systemeinstellungen von Windows 10, Bereich Apps auftauchen, obwohl seit Jahr und Tag immer über eine existierende Installation drüberinstalliert wurde. Hat das noch jemand von euch?

    Kann ich bestätigen - hat mich sehr irritiert.

    Die meisten Menschen sind bereit zu lernen, aber nur die wenigsten, sich belehren zu lassen.
    Winston Churchill